Mrz 10 2012

Willkommen bei der Blaskapelle Bad Wiessee

Für alle Interessierten:
Jeden Donnerstag von Mai bis September finden die Kurkonzerte an der Seepromenade in Bad Wiessee statt. Beginn 19 Uhr, der Eintritt ist frei! Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Lesesaal des Jod-Schwefelbads statt. Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!

Mrz 27 2016

Ostermontagkonzert am 28.03. 2016

Am Ostermontag, 28. März 2016, findet um 15:00 Uhr ein Standkonzert der Blaskapelle und dem Spielmannszug Bad Wiessee an der Seepromenade in Bad Wiessee statt.

Bei ungünstiger Witterung ist die Veranstaltung im Jod-Schwefelbad an der Adrian-Stoop-Straße.

Gruppenfoto 2016-02

Jan 09 2016

Bericht vom Adventskonzert der Blaskapelle Bad Wiessee am 18.12. 2015

Adventskonzert der Blaskapelle Bad Wiessee am 18. Dezember 2015

in der Kath. Pfarrkirche Maria-Himmelfahrt Bad Wiessee

 

Zu Beginn spielte die Blaskapelle unter der Leitung von Hans Weber aus Tegernsee den kirchlich/feierlichen Marsch „Treu Kolping“ von Emil Dörle.

Sepp Geiger, ehemaliger Kirchenmusiker in der Pfarrei und Blasmusikant begrüßte die Besucher des Konzertes, die relativ zahlreich gekommen waren, auch im Namen von Pfarrer Steinmetz. Das folgende Stück „O heilige Nacht“ von Adolphe Adam, feierlich vorgetragen vom gesamten Blasorchester ist eine Textvertonung von „Heilige Nacht, die alles Unheil wendet“.

Nach dem großen Orchester kamen nun die Weisenbläser und das Klarinettenquartett zum Einsatz mit volkstümlichen Weisen und Jodlern wie auch einen   Marsch Nr. 181 von W.A. Mozart.

„I pray to the power of love“ von Dimitri Bourtniansky besser bekannt unter „Ich bete an die Macht der Liebe“ wurde als nächstes Stück aufgeführt, wunderschön von der Solotrompete eingeleitet, dann die bekannte Melodie, die immer wieder beim Zapfenstreich der Bundeswehr oder auch beim Volkstrauertag zu hören ist.

Der „Trauermarsch aus Saul“ von Georg Friedrich Händel kam anschließend, getragen und langsam bewegend.

„The Rose“ von Amanda McBroom, ein bekanntes Stück für 2 Solotrompeten und Orchester wurde sehr berührend gespielt, ebenso von Leonard Cohen das „Hallelujah“.

Das wohl feierlichste Stück war wohl die „Winterrose“ von Kurt Gäble, das eigentlich die bekanntesten Weihnachtslieder von „Tochter Zion“ über „Maria durch ein Dornwald ging“ bis „Vom Himmel hoch“ und „Oh du fröhliche“ enthielt. Aber nicht nur das, sondern die Texte, die der Sprecher zwischen den einzelnen Stücken vorlas, die aus der Feder von Pastor Jörn Foth stammen, stimmten nachdenklich z.B. über die Freude eines neugeborenen Kindes aber auch die vernachlässigten Kinder unserer Zeit. Auch als Maria schwanger wurde und Josef überlegte, ob er Maria verlassen sollte und trotzdem zu ihr stand. Die Hirten auf dem Feld, jene armseligen Gesellen aus der niedrigsten gesellschaftlichen Gruppe, die trotzdem fröhlich zur Krippe zogen und von unserem Weihnachten, das in den Supermärkten bereits im Oktober beginnt, verbunden mit permanenter Beschallung aus den Lautsprechern. Zurück zur Einfachheit wäre das Motto, denn Weihnachten hat ja mit Geld nichts zu tun, sondern ist ein Geschenk Gottes.

So verstanden es auch die Besucher des Konzertes, als noch das bekannteste Weihnachtslied „Stille Nacht“ zum Abschluss in der dunklen Kirche gespielt wurde. Unter dem Glockenläuten der Kirche (die an Weihnachten1926 zum ersten mal erklangen) verließen diese still und andächtig den Kirchenraum. Ein großes Lob gebührt der ganzen Blaskapelle, seinem Leiter Hans Weber und den Solisten für diese große musikalische Leistung.

 

Sepp Geiger

Dez 07 2015

Kirchenkonzert am 18.12. 2015 um 19:00 Uhr

Die Blaskapelle Bad Wiessee lädt alle Musikfreunde ein zum weihnachtlichen Kirchenkonzert am Freitag, 18.12.15,    in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Bad Wiessee.

Leitung:  Hans Weber

Beginn:   19:00 Uhr

Der Eintritt ist frei,  Spenden werden erbeten.

Sep 01 2014

“Nachwuchs-Blasmusiker” gesucht !

Wer  Interesse hat, bei unserer Blaskapelle mitzuspielen, schaut einfach bei den Proben vorbei, normalerweise  am Montag ab 20:00 Uhr. Bitte vorher telefonisch unter 0170-9026600 melden. Wir freuen uns auf neue Musikantenkollegen!

 

Jul 02 2014

Johannifeuer am 22.06.2014 in Bad Wiessee

 

Johannifeuer der Freiwilligen Feuerwehr und  der Blaskapelle Bad Wiessee

 

Unter der Organisation der Blaskapelle und der Freiwilligen Feuerwehr Bad Wiessee fand heuer

erstmals ein großes Johannifeuer am Gelände der alten Spielbank in Bad Wiessee statt.

Viele fleißige Helfer bauten ein großes Feuer auf, das zur Dämmerung entzündet wurde. Musikalisch umrahmt

wurde die Veranstaltung durch die Blaskapelle.

Zahlreiche Besucher freuten sich bei bester Witterung über  Gegrilltes, Getränke, sowie Kaffee und Kuchen.

 

Wir bedanken uns für die Kuchenspenden, die Unterstützung durch den Bauhof und bei allen Helfern!

Bild 9

 

 

Bild 7

 

 

 

Bild 3

 

Jun 16 2014

Johannifeuer auf dem Gelände der ehemaligen Spielbank in Bad Wiessee

 

 

Am Freitag, den 21.06.2014 findet am ehemaligen Spielbankgelände, unterhalb des “Haus des Gastes”,

 in Bad Wiessee,  ein großes Johannifeuer statt!

Beginn ist um 19 Uhr, das Feuer wird gegen Einbruch der Dunkelheit entzündet!

Für Essen und Getränke ist gesorgt!  

Barbetrieb!

Zur Unterhaltung spielt die Blaskapelle Bad Wiessee auf!

 

Wir freuen uns auf viele Gäste!

Mai 12 2014

Frühjahrskonzert der Blaskapelle Bad Wiessee 2014

 

Frühjahrskonzert der Blaskapelle Bad Wiessee

 am Mittwoch, den 30. April 2014

  Leitung: Hans Weber

 Ansage:  Florian „Flickä“ Oberlechner

 Organisation:  Korbinian Herzinger

 

 

Mitwirkende:

 

Klarinetten:

Tamara Deichert, Franco Melato, Vroni Herzinger, Sepp Geiger, Vroni Erlacher, Roman Reis

 

Trompeten/Flügelhörner:

Thomas Bierhoff, Schorsch Rinshofer, Korbinian Hörth, Manfred Weiser, Hans Buchberger, Julian Brogsitter

 

Tenorhorn/Bariton:

Franz Mayr, Hubert Götschl, Schorsch Erlacher

 

Waldhorn:

Markus Berger, Sebastian Dolesky

 

Posaunen:

Schorsch Hörth, Franz Grauvogl, Michi Sixt

 

Bässe:

Kurt Wagner, Hartl Schäffler, Barbara Markreiter

 

Schlagwerk:

Korbinian Herzinger, Karl-Heinz Engelhardt, Benjamin Feldmann, Thomas Aust

 

 Programm:

 

 Des großen Kurfürsten Reitermarsch                              Cuno Graf von Moltke

 

Leichte Kavallerie, Ouvertüre                                               Franz von Suppé

       

Espana,  Konzertwalzer                                                        Emil Waldteufel     Bearb:  Walter Schacht

 

Wo die Wolga fließt,   russische Melodien                            Hans Kolditz/Bernd Egidius

 

Die zwei Tenöre,  Solopolka für Tenorhorn/Bariton              Benno Peter           Bearb:  Hans Weber

                                                                                                Solisten:   

                                                                                                Franz Mayr, Hubert Götschl, Schorsch Erlacher              

 

Mussinan-Marsch                                                                    C. Carl                         Bearb: Schmidt/Deisenroth

                                                                                                 

 Laridah-Marsch                                                                        Max Hempel

 

Tango Rubin                                                                              Willi Löffler

 

Die Maske in Blau,  Potpourri                                                   Fred Raymond           Bearb:  Walter Tuschla

                                                                                                           

 Abba Gold,  Medley                                                                   Abba                          Arr:  Ron Sebregts

 

B wie böhmisch,  Polka                                                             Michael Kuhn

 

Die Regimentskinder, Marsch                                                 J. Fucik                      Arr:  Bruno Hartmann

                                                                                                         

 

 

 

 

Dez 23 2013

Weihnachten und Silvester 2013

 

Die Blaskapelle Bad Wiessee wünscht allen “Freunden der Blasmusik” ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest

und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

 

 Das Silvesterkonzert findet am 31.12.2013 um 14:30 Uhr an der Seepromenade zusammen mit dem Spielmannszug statt!

Okt 21 2013

50 Jahre Partnerschaft Bad Wiessee-Dourdan

 

Jubiläumsfeier anlässlich der 50-jährigen Städte-Partnerschaft Bad Wiessee-Dourdan

 

Die Blaskapelle Bad Wiessee umrahmte die Feier anlässlich der 50-jährigen Städte-Partnerschaft Bad Wiessee-Dourdan.

Am Vormittag des Kirchweihsamstags, den 19.10.2013 begann die Feierlichkeit mit einem Gedenken an die Opfer der Kriege an den Kriegsgräbern unterhalb der Kath. Kirche Maria Himmelfahrt. Dazu spielte die Blaskapelle feierliche Choräle.

Anschließend wurde zum Kriegerdenkmal marschiert, ehe die Französische Hymne und das Deutschlandlied gespielt wurden. Zur Erinnerung wurde von den beiden Bürgermeistern aus Bad Wiessee und Dourdan ein Kranz niedergelegt und das Lied  „Ich hatte einen Kameraden“ gespielt.

Danach zogen die Ortsvereine mit einem Festzug, angeführt von dem Spielmannszug und der Blaskapelle, durch Altwiessee am See  entlang zur Bootsanlegestelle. Nach einigen Märschen stieg die gesamte Gesellschaft aufs Schiff und fuhr um den See, während die Blaskapelle zum Frühschoppen aufspielte. Bei herrlichem Herbstwetter hörte man die Klänge der Blasmusik am See.

Nach der Rundfahrt zog die Gesellschaft zum „Dourdanplatz“, wo es einige Ansprachen gab, die durch die Blaskapelle musikalisch umrahmt wurden.

Abends fand ein Festabend im Gasthof zur Post statt, an dem die Blaskapelle zum bayrischen Abend aufspielte.

 

DSC_0274

DSC_0245

 

Sep 12 2013

Bergmesse auf den Neuhütten Almen

Bei herrlichem Wetter fand am 8. September an der Kapelle bei den Neuhüttenalmen unterkalb des Fockensteins

eine Bergmesse statt. Die Wiesseer Blaskapelle umrahmte den Gottesdienst mit 13 Musikantinnen und Musikanten,

spielte  zum Eingang die “Wiesseer Fanfare” und Lieder aus der “Schubert-Messe”.

Anschließend kehrte die Blaskapelle bei der Familie Erlacher, Scheurer Alm, ein und spielte zur Unterhaltung auf.

Wir bedanken uns für die freundliche Aufnahme und sehr gute Bewirtung.

 

Bilder von der Bergmesse und dem gemütlichen Beisammensein bei der Scheurer-Alm:

DSCN9475 (1)

DSCN9493

DSCN9492

 

DSCN9495

 

Ältere Beiträge «